Neue Rubrik: Verschiedenes

Falls Sie  etwas zum Thema Kirche, kirchliches Leben oder Glaube schreiben möchten, haben Sie unter der Rubrik "Verschiedenes" die Möglichkeit: einfach eine mail an webmaster@pv-aap.de

So war ein Familiengottesdienst überschrieben, der am 9. Juli 2017 in der Pfarrkirche Piding gefeiert wurde. Die Vorbereitung hatte Karl Wimberger zusammen mit den Kommunionmüttern Carolin Geiger, Sandra Krutzler, Patricia Kuhn und Michaela Menges übernommen. Eine große Schar an Ministranten zog zusammen mit Pfarrer Ionel Anghel ein, unter ihnen auch 4 Kinder, die heuer ihre Erstkommunion feiern durften und am Pfarrfestsonntag bei den Ministranten aufgenommen werden. „Wo Menschen sich verbünden, den Hass überwinden und neu beginnen, da berühren sich Himmel und Erde, dass Frieden werde“, mit diesen Zeilen aus dem Eingangslied führte Karl Wimberger zum Thema hin. Mit Kindern wurde zunächst erarbeitet, was dem großen Frieden noch im Wege steht: Lügen, Neid, Hass und Gewalt. Geschrieben auf großen schweren Steinen wurden diese Hindernisse vor dem Altar platziert, um dann während der Predigt von einem großen Plakat überdeckt zu werden, auf dem zu lesen stand, was uns hinführt zum großen Frieden: Zusammengehörigkeit, Respekt, Freundschaft, Glück, Freiheit, Freude ...

Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernahm der chor.junge.musik unter der Leitung von Christian Stöberl. Schwungvoll begleiteten sie den Volksgesang und auch das Mottolied der Erstkommunion durfte nicht fehlen, „Eingeladen zum Fest des Lebens“, bei dem die Kommunionkinder kräftig mitsingen konnten.