Drucken

Eingeladen zum Fest des Lebens – Erstkommunion in der Pfarrei Piding

32 Kinder in zwei Gruppen waren in der Pfarrei Maria Geburt Piding zum ersten Mal zum Tisch des Herrn geladen. Nach der Segnung der Kerzen im alten Pfarrhof zogen die Kinder mit den Kommunionmüttern und dem liturgischen Dienst in die Pfarrkirche. Dort sang die Gemeinde das Lied „Eingeladen zum Fest des Lebens“, das der diesjährigen Erstkommunionvorbereitung das Motto gab. Die musikalische Gestaltung der Erstkommunion übernahm der Kirchenchor der Pfarrei unter der Leitung von Anni Utz. Auch im Evangelium von der Hochzeit zu Kana hörten die Kinder von einem Fest. Pfarrer Ionel Anghel erklärte in seiner kindgerechten Predigt, dass Gott das ganze Leben eines Menschen zu einem Fest machen will und er allen auch in schwierigen Zeiten beisteht. So wie die Gäste der Hochzeit zu Kana sind auch die Kinder der Einladung Jesu an den Tisch gefolgt. Nach einer Zeit der Vorbereitung im Religionsunterricht, in mehreren Gruppenstunden im Pfarrheim und Weggottesdiensten stand nun der Höhepunkt des Festes an – der erste Empfang der Heiligen Kommunion. Den Abschluss des Tages bildete eine Andacht am Abend, die vom chor.junge.musik mit seinem Leiter Christian Stöberl musikalisch umrahmt wurde. Kinder und Eltern hielten nochmals Rückschau und brachten ihren Dank für den Tag zum Ausdruck.

Bericht: Karl Wimberger
Bilder: Foto Maier