Drucken

Pfarrhofcafé erbringt 1200 Euro für guten Zweck

Über ein Rekordergebnis des Pfarrhofcafés bei Kirtags-Bilderbuchwetter freute sich heuer der Eine-Welt-Kreis Anger: 1200 Euro Reinerlös kamen für die Unterstützung von drei Projekten zusammen. Damit wurde mit der vierten Auflage der Kaffeestunde im Pfarrhof das Ergebnis der drei Vorjahre (jeweils 1000 Euro) noch um 200 Euro übertroffen.

Jeweils 400 Euro der gesammelten Spenden kommen den Angerer Ministranten für ihre Teilnahme an der internationalen Mini-Rom-Wallfahrt, der Dorfhelferinnen-Station Berchtesgadener Land und zwei weiterführenden Schulen der Ordensgemeinschaft „Schwestern Maria“ für Mädchen und Buben aus sehr armen und kinderreichen Familien in Guatemala zugute.

Erstmals konnte dank der frühsommerlichen Witterung auch der Garten des Pfarrhauses, den Pfarrer Ionel Anghel gerne zur Verfügung stellte, mit einbezogen werden. Dieser idyllische Ort zum Kaffeetrinken abseits vom Getriebe im Schatten des Apfelbaumes mit Blick auf den Staufen kam bestens an. Andere genossen die Kühle drinnen oder die fröhliche Geselligkeit an den Bierbänken im Areal vor dem Pfarrhaus, das die Gemeinde Anger extra von Marktständen frei gehalten hatte. Dort stellte auch Adi Enzinger aus Ainring, sein Buch „Eine ungewöhnliche Lebensgeschichte“ vor. Da er einen stattlichen Teil des Verkaufserlöses spendete, kamen der Angerer Eine-Welt-Arbeit allein aus dem Buchverkauf am gesamten Kirtagswochende 151 Euro zugute.

Das Pfarrhofcafe war nur möglich durch über 30 gespendete Kuchen fleißiger Bäckerinnen aus der ganzen Bevölkerung. Das routinierte Team des Eine-Welt-Kreises packte auch gerne Kuchen für daheim ein. Die Abgabe der Kuchen auf Spendenbasis hat sich bewährt; die Kuchenfans zeigten sich beim Befüllen der bereit gestellten Spendenkörbchen nicht kleinlich. Einige der Gäste, die großteils aus der Gemeinde, aber auch Orten wie Marzoll, Marktschellenberg oder Salzburg kamen, nutzten die Chance zum Erwerb fair gehandelter Produkte wie Reis, Honig oder Rosinen.    

Veronika Mergenthal

 

Diese fröhliche Runde traf sich im Pfarrhofflur zum Ratsch bei Kaffee und Kuchen

 

Erstmals konnten die Besucher dank des guten, warmen Wetters auch die Idylle des blühenden und grünenden Pfarrhofgartens genießen.